Hundherum glücklich

von

Sachbuch

304 Seiten (gebunden)
Lübbe

Erscheinungsdatum: 11.10.2013

ISBN: 9783785724866

Brigitte Linke
Rezension von

Verfasst am: 04.01.2014

Bewertung:

  • 5/5 Sterne.

Dein Hund – ein hoffentlich bekanntes Wesen!

“Dieses Buch war ein Experiment, ein Versuch, mit viel nützlichem aber auch unnützem Wissen den lesenden Hundebesitzer zu eigenen Gedanken anzuregen.”

Das sagt die Autorin Mara Andeck von ihrem eigenen Werk, und ich muss dazu sagen, es ist ihr in vollem Umfang gelungen.

“Hundherum glücklich” vermittelt eine so unendliche Vielfalt, die mit dem Zusammenleben von Mensch und Hund zu tun hat, dass es weit über die Informationen der Sachbücher hinausgeht, die bereits in großer Zahl über Hunde geschrieben wurden. Damit hebt es sich heraus, ist vollkommen anders als der Leser es vielleicht erwartet.

Es zeigt den Hund über Generationen hinweg als Begleiter des Menschen, als seinen Beschützer, Helfer, Hüter und Freund, als Kameraden, der instinktiv das eigene Leben für seinen Menschen geben würde, wenn es gefordert wäre.

Mara Andeck plaudert in kurzweiliger Form über die Rolle des Hundes in der Natur, über den Platz, den er in der Gesellschaft einnimmt, und seine Stellung in den verschiedenen Kulturen der Völker, in denen er von alters her in der Geschichte auftaucht.

Selbst durch die unterschiedlichen Religionen ziehen sich die Erkenntnisse um ihn, und in unseren Gedanken an die Zukunft hat er seinen festen Platz.

Aber auch von den Pflichten und der Verantwortung ist die Rede, die der Mensch seinem Hund gegenüber hat und die leider allzu oft in Vergessenheit geraten, sodass sich Geben und Nehmen zwischen Mensch und Tier nicht die Waage hält. Hier bekommt die im Leben oft stumme Anklage durch sachlich-kluge Worte der Autorin ein Gesicht und rührt den Leser an.

Ein großer Teil gut recherchierter Sachkunde ist dabei, der nachhaltig informiert und Wissen erweitert ohne langweilig-theoretisch zu sein.

Wundervoll heiter und in vielen Passagen skurril und komisch sind Erlebnisse und Gedanken, die sich aus dem Zusammenleben von Mensch und Hund ergeben, sei es die Philosophie über den Hundekot oder die Ausführungen über die verschiedenen modeabhängigen Bekleidungsstücke, die mit “launigen” Aufschriften als Botschaftsübermittler fungieren können oder auch die ausführliche Anleitung zum Trainieren von publikumswirksamen Tricks, mit denen der Hund nach relativ kurzer Lernphase überall Verblüffung auszulösen vermag – ein paar wenige Beispiele nur – einfach herrlich.

Man kann beileibe nicht alles erwähnen, was in diesem Buch so lesenswert ist. Das Beste für jeden Hundebesitzer ist es, einfach selbst zu dieser Lektüre zu greifen, welche durch die flüssige Sprache und die kurzweilig behandelte Fülle der Themen zu einem “Rundherum lesenswert” – Buch geworden ist.

Ein Buch, das man liest, um einen Freund richtig kennen, lieben und schätzen zu lernen.

Natürlich läuft mein Hund jetzt mit einem “Fünf-Sterne-Halsband” herum – und ebenso viele möchte ich der Autorin schicken und ihr dazu ein herzliches “Dankeschön” sagen!

Ein wunderbarer Führer durch alle Themen, die den begeisterten Hundebesitzer interessieren, erstaunen, fesseln und amüsieren und mit denen man gerne “auf den Hund” kommt. Absolute Leseempfehlung mit allen fünf Sternen!

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 5.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5