13 Romane auf Booker Prize-Longlist

Die Longlist für den begehrten Booker ­Prize steht fest. Von 113 vorgeschlagenen Romanen schafften es 13 in die Endausscheidung. Neben bekannten Größen wie John Berger mit dem Roman »From A to X« oder Salman Rushdies »The Enchantress of Florence« gelang auch Tom Rob Smiths Thriller »Child 44« der Sprung in die Longlist.

Hier die Liste aller Nominierten:

Adiga, Aravind: The White Tiger, Atlantic
Arnold, Gaynor: Girl in a Blue Dress, Tindal Street Press
Barry, Sebastian: The Secret Scripture, Faber and Faber
Berger, John: From A to X, Verso
de Kretser, Michelle: The Lost Dog, Chatto & Windus
Ghosh, Amitav: Sea of Poppies, John Murray
Grant, Linda: The Clothes on Their Backs, Virago
Hanif, Mohammed: A Case of Exploding Mangoes, Jonathan Cape
Hensher, Philip: The Northern Clemency, Fourth Estate
O’Neill, Joseph: Netherland, Fourth Estate,
Rushdie, Salman: The Enchantress of Florence, Jonathan Cape
Smith, Tom Rob: Child 44, Simon & Schuster
Toltz, Steve: A Fraction of the Whole, Hamish Hamilton

Die Bekanntgabe der Shortlist ist für den 9. September angesetzt; der Gewinner des diesjährigen ­Booker Prize wird am 14. Oktober bekannt gegeben. Der bedeutendste britische Literaturpreis ist mit 50000 Pfund (63500 Euro) dotiert und wird jedes Jahr für einen Roman aus den Commonwealth-Ländern oder aus Irland vergeben.


Verfasst von Katja Krause am 30.07.2008.