Richard Ford auf Lesereise

Nach dem großen internationalen Erfolg von Der Sportreporter und Unabhängigkeitstag legt der amerikanische Meistererzähler Richard Ford, der für Unabhängigkeitstag zum ersten Mal in der Geschichte den Pulitzer-Preis sowie den PEN/Faulkner Award erhielt, nun mit Die Lage des Landes, den dritten Roman in der Trilogie um Frank Bascombe vor.
Hier die Termine seiner Lesereise durch Deutschland, Österreich und die Schweiz:

11.-14. August 2007
Salzburger Festspiele
»Dichter zu Gast«

11.-13. Oktober 2007
Frankfurter Buchmesse

12. Oktober 2007 Köln

13. Oktober 2007 Frankfurt, Schauspielhaus, Moderation: Paul Ingendaay

14. Oktober 2007 Wien

15. Oktober 2007 Hamburg

16. Oktober 2007 Stuttgart, Mozartsaal,
Moderation: Sigrid Löffler

17. Oktober 2007 Zürich, Kaufleuten

18. Oktober 2007 München, Aula der LMU,
Moderation: Tobias Döring

19. Oktober 2007 Berlin, Admiralspalast


Verfasst von Katja Krause am 09.08.2007.
 

Weitere Infos zu den Autoren:

Weitere Infos zu den Büchern: