"Lesen!" geht weiter!

Nach ihrem Rausschmiss beim ZDF geht Elke Heidenreich nicht mehr im Fernsehen, sondern von nun an im Internet auf Sendung. Sie wird ihre “Lesen”-Sendung auf dem neuen Literaturportal litColony fortsetzen, das heute freigeschaltet wurde und von den Machern des Kölner Literaturfestivals litCologne getragen wird. Bis Ende 2009 sind 14 Sendungen geplant, heißt es. Das Konzept bleibe bestehen; erster Studiogast ist Campino, Sänger der Toten Hosen. Aufgezeichnet werden soll die Sendung in Heidenreichs Kölner Lieblingskneipe, dem “Backes”.
Neben der eigenen Sendung, die immer in der ersten Woche des Monats online gehen soll, wird Heidenreich für litColony auch regelmäßig eine Kolumne schreiben.

Hier geht’s zum neuen Portal litColony: http://litcolony.de


Verfasst von Katja Krause am 28.11.2008.