Leipziger Buchmesse 2009

Das Programm zum diesjährigen Bücherfrühling in Leipzig vom 12.-15. März gestaltet sich vielfältiger denn je. Mit neuen Romanen nationaler und internationaler Stars, interessanten Belletristik-Debüts und zahlreichen Sachbüchern darf man sich wieder auf eine wahre Bücherflut freuen. Nach Leipzig kommen unter anderem Julia Franck, Wilhelm Genazino, Günter Grass, Alexa Hennig von Lange, Wladimir Kaminer, Daniel Kehlmann, Mirjam Pressler, Benjamin Lebert und Juli Zeh. Zu den internationalen Autoren zählen beispielsweise: T. C. Boyle, Péter Esterházy, György Konrád, Geert Mak, Kiran Nagarkar, Olga Tokarczuk, David Lodge, John Griesemer, Petros Markaris und Jonathan Stroud. Zudem haben viele Sänger und Schauspieler ihr Kommen angekündigt – unter anderem Bela B., Herbert Grönemeyer, Marianne Rosenberg, Konstantin Wecker, Christian Brückner, Jutta Hoffmann, Dieter Mann, Ulrich Noethen, Wolf Biermann, Blixa Bargeld und Jasmin Tabatabai.
Die Schwerpunkte der Leipziger Buchmesse – Hörbuch, die Literaturen aus Mittel- und Osteuropa, Kinder-Jugend-Bildung und die junge deutsche Literatur – wurden in diesem Jahr weiter ausgebaut.

Einen Schwerpunkt der Messe bildet im Jahr 2009 das zwanzigjährige Jubiläum der Wende in der DDR sowie das Genre ‘Krimi’, das mit über 80 Veranstaltungen besonders stark vertreten ist.

Für Buchmesseneulinge gibt es dieses Jahr eine besondere Attraktion: Unter dem Titel “Buchmesse für Einsteiger” werden Führungen über das Gelände der Buchmesse angeboten, um einen kompletten Überblick über das Literaturgroßereignis zu vermitteln.
Nach einem Einführungsvortrag zur Geschichte und Gegenwart der Buchmesse laufen die einzelnen Gruppen ausgewählte Ziele an. Nähere Informationen unter www.leipzig-liest.de


Verfasst von Katja Krause am 13.02.2009.
 

Weitere Infos zu den Specials: