Deutscher Buchpreis 2007

Termin: 08.10.2007

Als Auszeichnung für den besten deutschsprachigen Roman des Jahres vergibt der Börsenverein des Deutschen Buchhandels jährlich zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse den mit insgesamt 37.500 Euro dotierten Deutschen Buchpreis. Er orientiert sich an Vorbildern wie dem englischen Man Booker Prize und dem französischen Prix Goncourt und wird am 8. Oktober 2007 zum dritten Mal verliehen – im Kaisersaal des Frankfurter Römers.

Ziel des Deutschen Buchpreises ist es, weit über die Branche und das Land hinaus Aufmerksamkeit zu schaffen für deutschsprachige Autoren, für das Lesen und das Leitmedium Buch.


Verfasst von Katja Krause am 14.08.2007.