Harbour Front - neues internationales Literaturfestival

Harbour Front - neues internationales Literaturfestival

Das erste internationale Literaturfestival im Hamburger Hafen, Harbour Front, findet in diesem Jahr vom 9. bis zum 19. September statt.
An den insgesamt elf Festivaltagen werden rund um HafenCity, Speicherstadt und Reeperbahn ca. 85 Veranstaltungen angeboten. Künstlerischer Höhepunkt der Eröffnungsveranstaltung, die in der Deutschlandzentrale von Kühne+Nagel am Großen Grasbrook stattfinden wird, ist der Literat und Sänger Wolf Biermann.

Programmhighlights in den folgenden Tagen werden unter anderem Veranstaltungen mit Cornelia Funke, Daniel Kehlmann, Elke Heidenreich, Simon Beckett, Siegfried Lenz, Richard David Precht, Hellmuth Karasek (moderiert von Inka Schneider) und Daniel Hope sein. Für literarische Leckerbissen werden Autoren wie Tim Parks (den deutschen Text liest Peter Lohmeyer), John Wray, Colum McCann, Jakob Arjouni oder Judith Herrmann sorgen. Freunde des Kriminalromans können während des Festivals unter anderem Liza Marklund und Nina Petri, Peter James und Hans Jürgen Stockerl sowie Håkan Nesser zusammen mit Dietmar Bär erleben. Und damit es etwas zu Lachen gibt, kommen unter anderem die Humor-Großmeister von der „Titanic“ nach Hamburg.

Ausführliche Informationen zu Programm und Tickets gibt es unter www.harbourfront-hamburg.com


Verfasst von Katja Krause am 24.06.2009.