Leipziger Buchmesse 2010

Termin: 18.03.2010

LEIPZIGER BUCHMESSE (18. bis 21. März 2010)

Die Vorbereitungen für das Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche sind in vollem Gange. Zur Leipziger Buchmesse 2010 werden erneut über 2.100 Aussteller erwartet. Die Messe bildet mit dem renommierten Lesefest “Leipzig liest” den Auftakt des Branchenjahres für Verlage, Autoren, Buchhändler, Medien und Literaturbegeisterte.

Neu im Programm: Ausstellungsbereich Musikverlage

Das Spektrum der Leipziger Buchmesse erweitert sich 2010 um das Thema Musikverlage. “Leipzig ist eine Musikstadt, Musik hat in Leipzig eine lange Tradition. Und was liegt näher, als diese Tradition aufzunehmen und das Thema Musikalien und Musikliteratur auf der Leipziger Buchmesse zu positionieren”, sagt Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse. Mit der Öffnung für das Spezialgebiet erhielten nicht nur musikinteressierte Stammbesucher einen neuen Anlaufpunkt, sondern könnten auch neue Zielgruppen angesprochen werden.

6. Preis der Leipziger Buchmesse für herausragende Neuerscheinungen und Übersetzungen

Ein Höhepunkt der Messe ist die Vergabe des Preises der Leipziger Buchmesse. Die Verleihung der mit 45.000 Euro dotierten Auszeichnung findet am Messe-Donnerstag, dem 18. März 2010, in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung statt. Die Jury prämiert herausragende deutschsprachige Novitäten, die seit der letzten Leipziger Buchmesse erschienen sind. Die Bekanntgabe der Nominierten erfolgt am 11. Februar 2010.

www.leipziger-buchmesse.de


Verfasst von Katja Krause am 29.01.2010.