Literatur im TV: Die Vorleser im ZDF

Termin: 03.12.2010 um 23:00 Uhr

In der letzten Sendung des Jahres ist der Weltstar und Weltbürger Mario Adorf zu Gast. Er bringt zu den Vorlesern eines seiner Lieblingsbücher mit: “Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel” von Moritz Rinke. Diese Entscheidung rührt sicherlich daher, dass Adorf den Schriftsteller auch als Theaterautoren schätzen gelernt hat, spielte er doch vor dem Wormser Dom den Hagen in Rinkes Neuerzählung der “Nibelungen”.

Im Unterschied zu den sonstigen Sendungen wird Amelie Fried diesmal keine speziellen Buchtipps geben und auch Ijoma Mangold verzichtet auf seine “3 Bücher in 3 Minuten”. Stattdessen empfehlen die Vorleser und ihr Gast besondere Werke, die sich auch gut als Weihnachtsgeschenke eignen könnten:

  • Michael Cunningham: In die Nacht hinein (Luchterhand Literaturverlag)
  • Adam Thirlwell: Flüchtig (S. Fischer Verlag)
  • Moritz Rinke: Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel (Verlag Kiepenheuer & Witsch)
  • Rafael Horzon: Das weiße Buch (Suhrkamp Verlag)
  • Christoph Schwennicke: Das Glück am Haken (Droemer Verlag)
  • Arche Kinder-Kalender 2011. Mit Gedichten um die Welt
  • Lew Tolstoi: Für alle Tage – Ein Lebensbuch (Verlag C.H. Beck)
  • Anne Tyler: Verlorene Stunden (Verlag Kein & Aber)

Sendetermin: Freitag, 3. Dezember um 23 Uhr im ZDF


Verfasst von Katja Krause am 26.11.2010.