Das sind die Bestseller 2010!

Thilo Sarrazin und Tommy Jaud sind die Gewinner der Buch-Jahrescharts 2010. Wie die media control Verkaufszahlen zeigen, legte Sarrazin mit "Deutschland schafft sich ab“ das meistverkaufte Hardcover-Sachbuch des Jahres hin. "Hummeldumm“ von Tommy Jaud ist im Bereich Hardcover-Belletristik ungeschlagen.

Bestseller Sachbuch

Bei den Sachbüchern platziert sich Sarrazin klar vor der vor einem halben Jahr gestorbenen Juristin Kirsten Heisig, die in "Das Ende der Geduld“ neue Wege in der Bekämpfung von Jugendkriminalität vorschlägt. Auf Rang drei ist der Arzt und Kabarettist Eckart von Hirschhausen mit seinem Buch "Glück kommt selten allein…“.

Bestseller Belletristik

Tommy Jauds chaotische Reisegruppe aus "Hummeldumm“ schafft es in der Hardcover-Belletristik-Jahreshitliste noch vor Stephenie Meyers Vampiren, deren "Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl“ Rang zwei belegt. An dritter Stelle landet Jussi Adler-Olsens "Erbarmen“.

Bestseller Ratgeber

Mit den Zielen, Hoffnungen und Wünschen der 50-Jährigen beschäftigt sich die Theologin Margot Käßmann: Ihr Titel “In der Mitte des Lebens“ ist der meistverkaufte Hardcover-Ratgeber des Jahres. Position zwei geht an Alfons Schuhbeck (”Meine Küche der Gewürze“), gefolgt von "Schlank im Schlaf für Berufstätige“ von Detlef Pape, Helmut Gillessen, Rudolf Schwarz und Elmar Trunz-Carlisi.


Verfasst von Katja Krause am 30.12.2010.