Eva Herman vom NDR gekündigt

Eva Herman hatte am Donnerstag, 6.9., bei der Vorstellung ihres neuen Buches Das Prinzip Arche Noah – warum wir die Familie retten müssen erklärt, im Dritten Reich sei “vieles sehr schlecht gewesen, zum Beispiel Adolf Hitler. Aber einiges auch sehr gut, zum Beispiel die Wertschätzung der Mutter”. Diese Äußerung hat sie nun den Job gekostest: “Frau Hermans schriftstellerische Tätigkeit ist aus unserer Sicht nicht länger vereinbar mit ihrer Rolle als Fernsehmoderatorin und Talk-Gastgeberin”, erklärte heute der NDR-Programmdirektor Volker Herres.
Frauenpolitikerinnen begrüßten die Entscheidung des NDR.

In Das Prinzip Arche Noah plädiert Herman für mehr Zusammenhalt in der Familie, indem Männer und Frauen zum traditionellen Rollenverständnis zurückfinden, und bekräftigt damit ihre Kritik am Feminismus.

Die 48-jährige Herman war 1988 vom Bayerischen Rundfunk zum NDR gewechselt. Seit 1989 gehörte sie zum Moderatorenteam der “Tagesschau” – eine Position, die sie bereits 2006 nach dem Erscheinen ihres antifeministischen Buches Das Eva-Prinzip aufgab. Zuletzt war sie Moderatorin der Talkshow “Herman und Tietjen”. Wer am kommenden Freitag, 14.9., an der Seite von Bettina Tietjen vertretungsweise durch die Sendung führt, will der NDR kurzfristig klären.


Verfasst von Katja Krause am 09.09.2007.
 

Weitere Infos zu den Autoren:

Weitere Infos zu den Büchern: