Leipziger Buchmesse 2012

Der (Bücher-)Frühling steht vor der Tür und in ein paar Tagen öffnet die Leipziger Buchmesse wieder ihre Tore.

Vom 15.-18. März darf sich das Publikum auf internationale Literatur-Prominenz freuen: wie den Iren John Boyne, Gerbrand Bakker und Arnon Grünberg aus den Niederlanden, den Franzosen Mathias Énard, den US-Amerikanern Jaimy Gordon, David Guterson und John Hart, den Tschechen Ivan Klíma, Péter Nádas aus Ungarn, Lizzie Doron und Zeruya Shalev aus Israel, Andrej Stasiuk aus Polen oder den Chinesen Liao Yiwu.

Von den deutschsprachigen Autoren werden u.a. Friedrich Christian Delius, Rafik Schami, Martin Walser, Marcel Beyer, Thomas Brussig, Thea Dorn, Christian Kracht, Terézia Mora, Thomas Pletzinger, Eugen Ruge, Antje Rávic-Strubel, Uwe Tellkamp, Peter Wawerzinek, Feridun Zaimoglu, Daniel Glattauer, Dora Heldt und Wladimir Kaminer erwartet.

Den fünf Nominierten für den Preis der Leipziger Buchmesse: Sherko Fatah, Anna Katharina Hahn, Wolfgang Herrndorf, Jens Sparschuh und Thomas von Steinaecker kann man ebenfalls begegnen.

Wir empfehlen besonders den Bücherfrühling von Deutschlandradio Kultur am Samstag, 17.3.12, von 12-15 Uhr am 3sat-Stand. In der dreistündigen Sendung stellen neun prominente Schriftstellerinnen und Schriftsteller in Lesung und Gespräch mit Deutschlandradio Kultur ihre druckfrischen Bücher vor:
Zeruya Shalev: “Für den Rest des Lebens”
Bernd Cailloux: “Gutgeschriebene Verluste”
Milena Michiko Flašar: “Ich nannte ihn Krawatte”
Georg M. Oswald: “Unter Feinden”
Erika Pluhar: “Im Schatten der Zeit”
Mathias Gatza: “Der Augentäuscher”
Felicitas Hoppe, Hoppe
Jens Sparschuh: “Im Kasten”
Thomas von Steinaecker: “Das Jahr, in dem ich aufhörte, mir Sorgen zu machen, und anfing zu träumen”

Auch das Blaue Sofa erwartet wieder eine Reihe interessanter Autorinnen und Autoren. Einen Überblick gibt es unter www.das-blaue-sofa.de

Und mehr Infos zur diesjährigen Buchmesse in Leipzig bekommt man unter www.leipziger-buchmesse.de


Verfasst von Katja Krause am 11.03.2012.