„Bücher und Moor“: Neue Literatursendung mit Dieter Moor

Moderator und Autor Dieter Moor begibt sich ab Donnerstag, 13. September 2012, um 22.45 Uhr, auf literarische Spurensuche: „Bücher und Moor“ heißt die neue Literatursendung des rbb Fernsehen, in der sich Dieter Moor mit einem Prominenten trifft und mit ihm über das Lesen, die Liebe zur Literatur und die Bücher des Herbstes spricht. In jeder Sendung stellt rbb-Literaturagentin Christine Thalmann drei Neuerscheinungen vor. Am Ende darf jeder Prominente entscheiden, welchen der Romane er als ersten lesen möchte.

Außerdem schreiben junge Berliner und Brandenburger Schriftstellerinnen und Schriftsteller exklusiv für den rbb Romane mit 200 Wörtern. Der erste Satz steht schon fest – er lautet: „Eigentlich hätten wir glücklich werden können …“.

In der ersten Folge von „Bücher und Moor“ (Ausstrahlung: 13. September, 22.45 Uhr) ist die Theologin Margot Käßmann zu Gast. Den 200-Wörter-Roman schreibt Patrick Findeis. Der Autor, 1975 in Heidenheim geboren, lebt in Berlin.

In der zweiten Folge (Ausstrahlung: 20. September, 22.45 Uhr) spricht Dieter Moor mit Drehbuchautor, Regisseur und Schauspieler Dani Levy über sein Verhältnis zur Literatur.
Nora Bassong, Jahrgang 1982, in Berlin lebende Lyrikerin und Prosaautorin, schreibt den 200-Wörter-Roman.


Verfasst von Katja Krause am 23.08.2012.