Deutscher Buchpreis 2013: Sechs Romane im Finale

Die Jury hat die sechs Finalisten für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2013 ausgewählt:

• Mirko Bonné: Nie mehr Nacht (Schöffling & Co., August 2013)

• Reinhard Jirgl: Nichts von euch auf Erden (Hanser, Februar 2013)

• Clemens Meyer: Im Stein (S. Fischer, August 2013)

• Terézia Mora: Das Ungeheuer (Luchterhand, September 2013)

• Marion Poschmann: Die Sonnenposition (Suhrkamp, August 2013)

• Monika Zeiner: Die Ordnung der Sterne über Como (Blumenbar, März 2013)

Die Preisverleihung findet am 7. Oktober 2013 zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Kaisersaal des Frankfurter Römers statt. Der Preisträger erhält ein Preisgeld von 25.000 Euro; die fünf Finalisten erhalten jeweils 2.500 Euro.

www.deutscher-buchpreis.de


Verfasst von Katja Krause am 11.09.2013.