Social Reading »Der bleiche König« von David Foster Wallace ab 20. Oktober

Als der 46-jährige David Foster Wallace im September 2008 seinem Leben ein Ende setzte, war er eigentlich mitten in der Arbeit. Der gefeierte Autor von “Unendlicher Spaß”, das Genie der amerikanischen Gegenwartsliteratur, schrieb an seinem neuen Roman “The Pale King”. Der Roman wurde, als er in den USA drei Jahre später posthum erschien, zum gefeierten Bestseller.

Am 7. November erscheint »Der bleiche König« in der deutschen Übersetzung von Ulrich Blumenbach bei Kiepenheuer & Witsch. Ab dem 20. Oktober beginnt ein Social Reading, d.h. eine kollektive, öffentliche Lektüre von »Der bleiche König«, mit Autoren und David Foster Wallace-Kennern wie Rabea Edel, Elmar Krekeler, Clemens Setz, Stefan Mesch, Hilmar Schmundt, Guido Graf und Ulrich Blumenbach.

Unter folgender Seite kann dann mitgelesen, diskutiert und kommentiert werden:
derbleichekoenig.de


Verfasst von Katja Krause am 11.10.2013.