Rowling gibt Exklusiv-Interview für Straßenzeitungen

Vor Erscheinen der deutschsprachigen Ausgabe des letzten Harry Potter Bandes gab die Autorin, die kaum in der Öffentlichkeit auftritt, dem “Spiegel”-Mitarbeiter Christoph Dallach das einzige Interview, das einem deutschen Journalisten gewährt wurde. Das Interview wird jedoch nicht im Nachrichtenmagazin erscheinen, sondern exklusiv in 25 Straßenzeitungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu lesen sein.

Mit dem exklusiven Veröffentlichungsrecht gibt Joanne K. Rowling den Straßenzeitungen die Möglichkeit, ihre Auflage zu steigern und verstärkt auf die Anliegen der sozialen Zeitungsprojekte aufmerksam zu machen.

Bereits im Jahr 2003 profitierten deutschsprachige Straßenzeitungen und ihre Verkäufer vom Harry Potter-Erfolg, indem sie das erste Kapitel des fünften Buches vorveröffentlichen durften und damit ihre Verkaufsauflage zum Teil verdoppeln konnten.

Hier erscheint in den nächsten Wochen das Interview mit J.K. Rowling:

Basel: Surprise
Berlin: Die Stütze
Berlin: motz
Berlin: strassenfeger
Dortmund: BoDo
Dresden: Drobs
Düsseldorf: fifty fifty
Essen: DRZ – Die Ruhrstadtzeitung
Freiburg: FREIeBÜRGER
Graz: Megaphon
Hamburg: Hinz&Kunzt
Hannover: Asphalt
Innsbruck: 20er – Die Tiroler Straßenzeitung
Karlsruhe: Straßen-FORUM e.V.
Kassel: Tagessatz
Kiel: Hempels Straßenmagazin
Köln: Bank Extra
München: BISS e.V.
Münster: Draussen
Neumünster: Die Jerusalämmer
Nürnberg: Strassenkreuzer
Osnabrück: Abseits!?
Salzburg: Apropos
Schwerin: Die Straße
Stuttgart: Trott-war

Quelle: Carlsen Verlag


Verfasst von Katja Krause am 08.10.2007.
 

Weitere Infos zu den Autoren: