Rezensionen

Heißhunger

Heißhunger

von Joanne Fedler

Weniger führt tatsächlich zu mehr

Zwei gesunde Schwangerschaften, eine Auswanderung von Südafrika nach Australien aufgrund der gewaltbereiten Lage in der Heimat Südafrika, der Gang auch in finanzielle Unsicherheiten hinein, all dies hat dazu gefü... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Die hellen Tage

Die hellen Tage

von Zsuzsa Bánk

Die prägende Zeit des Heranwachsens

Ein kleiner Flecken am Neckar, im Buch nahe bei Heidelberg angesiedelt, ist der Ort, an dem Zsuzsa Bánk ihre Geschichte ansiedelt. Kirchblüt, ein Ort wie geschaffen zum Heranwachsen, wenn man Kind ist, die siche... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

von Lauren Oliver

Die zweite, dritte, vierte und x-te Chance

Zu sich selber zu finden, das in sich zu entdecken, was man poetisch „die eigene Stimme im Chor des Lebens“ nennen könnte, ist eine wesentliche Aufgabe im Leben eines Menschen. Ebenso, ehrlich und aufricht... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Olof Palme. Vor uns liegen wunderbare Tage

Olof Palme. Vor uns liegen wunderbare Tage

von Henrik Berggren

Eine prägende Figur europäischer Sozialdemokratie und politischer Klarheit Zum 25. Mal jährt sich der Tag der Ermordung Olof Palmes, ein gut gewählter Zeitpunkt, aus dem nun doch zeitlichen Abstand heraus nicht nur an den Politiker zu erinnern, sondern das Erbe dieser europäischen Integrationsfigur der Sozialdemokratie mit in den Fokus der Betrachtung zu rücken.

Olof Palme hatte ... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Opferschuld

Opferschuld

von Ann Cleeves

Intelligent und durchdacht

Ganz erstaunlich, welch interessanter Kriminalroman sich hinter dem unscheinbaren Äußeren des Taschenbuches verbirgt. Gut verständlich ist es, dass Ann Cleeves bereits den „Duncan Lawrie Dagger Award“ für eines ihrer vorh... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Das Schweigen der Toten

Das Schweigen der Toten

von Todd Ritter

Lebendig einbalsamiert

Überraschenderweise erschließt sich bereits auf den ersten Seiten dieses Debüts von Todd Ritter, dass er zwar nicht das Genre neu erfindet, durchaus aber eine persönliche Note im Blick auf die Grundidee des Buches als auch au... weiter

Nutzerbewertung:

  • 3/5 Sterne.
Invisible

Invisible

von Chris Mooney

Realistisch und spannend

Seinen Titel erhält das Buch von einem neuentwickelten Kampfanzug, der durch rasend schnelle Mikrochips und die Bestückung mit vielfachen Miniaturbildschirmen und Kameras seinen Träger quasi unsichtbar macht, indem Umgebung... weiter

Nutzerbewertung:

  • 4/5 Sterne.
Weiße Rache

Weiße Rache

von Mikael Bergstrand

Licht und Schatten Ein hochaktuelles und brisantes Thema hat Mikael Bergstrand in seinem Krimi verarbeitet und dies mit Licht und Schatten, was das Buch angeht.

Migration, Integrationsproblematik, marodierende und gewalttätige Banden jugendliche... weiter

Nutzerbewertung:

  • 4/5 Sterne.
Fever - Schatten der Vergangenheit

Fever - Schatten der Vergangenheit

von Douglas Preston, Lincoln Child

Pendergast in eigener Sache

Im 15 Jahr bereits befinden sich die Bücher um den Serienermittler und FBI Sonderagenten Aloysius Pendergast, der gemeinsam mit seinem kongenialen Pendant, den Lieutenant der Mordkommission Vincent d´Agosta einen kruden,... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Ein unvollkommenes Angebot

Ein unvollkommenes Angebot

von James Orbinski

Unmenschlich

James Orbinski weiß, wovon er schreibt. Als ehemaliger Präsident der Vereinigung „Ärzte ohne Grenzen“ berichtet er selbst Erlebtes. Nicht Theorien, gute Worte, warme Hinweise oder rein politisch abstrakte Mahnungen sind es, die er auf ... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.