Rezensionen

Die Gebeine von Avalon

Die Gebeine von Avalon

von Phil Rickman

Königin Elisabeth I ist erst seit kurzem auf dem Thron und ihre Position noch nicht gefestigt. Der erneute Wechsel der Religion bringt das englische Volk in Aufruhr, schließlich weiß es, wie schnell sich der Staatsglaube ändern kann.

In diese... weiter

Nutzerbewertung:

  • 2/5 Sterne.
Der Turm der Könige

Der Turm der Könige

von Nerea Riesco

Im Jahr 1248 verlassen die letzten Mauren Sevilla, nun regiert der katholische König Ferdinand III. Die Moschee wird in eine Kathedrale umgebaut, doch was soll mit dem Minarett – Giralda – werden. Die beiden Herrscher handeln aus, dass derjenige über das Schicksal der Giralda bestimmt, der drei von fünf Schachspielen gewinnt. 500 Jahre später steht noch kein Sieger fest, bisher gab es ein 2:2 und auch der Vertrag, der die Statuten bestimmt, ist verschwunden.

Dieser Machtkampf... weiter

Nutzerbewertung:

  • 4/5 Sterne.
Die Bucht des grünen Mondes

Die Bucht des grünen Mondes

von Isabel Beto

Amely wächst in wohlhabenden Verhältnissen und mit einer guten Ausbildung versehen in Berlin Ende des 19. Jahrhunderts auf. Ihre Verlobung mit Julius, einem Mitarbeiter ihres Vaters, steht kurz bevor. Doch plötzlich eröffnet ihr ihr Vater, dass es mit der Firma so nicht mehr weiter geht. Er steht vor dem Bankrott, wenn die Firma sich nicht auf die Herstellung von Kraftfahrzeugen umstellt. Kilian Wittstock, ein sehr reicher, nach Brasilien ausgewanderter Kautschukbaron, hat um Amelys Hand angehalten im Gegenzug zur Finanzierung der Firma.

Amely hat sich de... weiter

Nutzerbewertung:

  • 3/5 Sterne.
Winterstarre

Winterstarre

von Joachim Rangnick

Nach der Schneeschmelze wandern Vater und Sohn hinauf zu ihrer einsam gelegenen Berghütte in den Allgäuer Alpen. Der kleine Sohn öffnet die Tür – und läuft schreiend davon. In der Hütte befinden sich mehrere Leichen in Müllsäcken verpackt.

Wenige Seiten spä... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Und wieder Februar

Und wieder Februar

von Lisa Moore

Im Februar 1982 ändert sich Helens Leben radikal. Ihr Mann Cal, der auf der Bohrinsel Ocean Ranger arbeitet, kommt bei dem Kentern der gesamten Bohrinsel ums Leben. – Das Unglück auf der Ocean Ranger hat wirklich stattgefunden. – Auch wenn das ganze kanadische Dorf um ihre Verwandten trauert, so ist doch jeder mit seinem Schmerz allein. Zusätzlich zu ihren drei kleinen Kindern ist Helen auch noch schwanger – Cal wusste davon noch nichts.

Im Verlauf des Ro... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Vor dem Regen kommt der Tod

Vor dem Regen kommt der Tod

von Lieneke Dijkzeul

Die junge Polizistin Renée wird in der Nacht an ihrer Haustür überfallen. Durch ihre Ausbildung und ihre gute körperliche Verfassung kann sie sich wehren, doch sie bleibt nicht nur schwer verletzt zurück, nein, der Täter hat ihr eine Kennung in den Bauch geritzt und ein Stück Kopfhaut mit ihren langen roten Haaren entfernt.

Ihre Kollegen set... weiter

Nutzerbewertung:

  • 3/5 Sterne.
Vater, Mutter, Tod

Vater, Mutter, Tod

von Siegfried Langer

Eine junge Frau kommt später als verabredet zu ihrem gewalttägigen Mann und dem siebenjährigen Sohn in ihre ärmliche Wohnung zurück. Das Ehepaar streitet sich, bei der handgreiflichen Auseinandersetzung kommt es zu einem Unglück. Der kleine Sohn, der seine Mutter beschützen möchte, wird mit einem Messer tötlich verletzt.

Im weiteren Verla... weiter

Nutzerbewertung:

  • 4/5 Sterne.
Linksaufsteher

Linksaufsteher

von Matthias Sachau

Oliver Krachowitzer, von seinen Freunden Krach genannt, ist ein widersprüchlicher Mensch.

In seiner Wohnung hält er penibel Ordnung, sehnt sich jedoch nach der chaotischen Zeit in der WG zurück. Er ist spießig, hat aber auch immer wieder verrückt... weiter

Nutzerbewertung:

  • 4/5 Sterne.
Das Wunder von Treviso

Das Wunder von Treviso

von Susanne Falk

Treviso ist ein kleiner Ort in den italienischen Bergen, von der Welt vergessen und auch die jungen Leute des Ortes möchten diesen bald vergessen und verlassen ihn.

Der einzige Arzt ist schon 75 Jahre alt und auch Don Antonio, der Pfarrer, ist lä... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Léon und Louise

Léon und Louise

von Alex Capus

Der junge Leon hat die Schule und sein Elternhaus in Cherbourg so satt, dass er seinen Koffer packt, auf sein Fahrrad steigt und in einem kleinen Ort im Frühjahr 1918 als Morseassistent seinen Dienst am Bahnhof beginnt. In dem Dorf wird er herzlich aufgenommen, auch als sich herausstellt, das seine Kenntnisse im Morsealphabet sehr begrenzt sind. Ein junges Mädchen fasziniert ihn vom ersten Tag an, die junge Louise.

Sie arbeitet als ... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.