Brigitte Linke

Profil von Brigitte Linke

Statistiken

Dabei seit: 12.09.2011
Anzahl Rezensionen: 71
Anzahl Kommentare: 1
Anzahl Leserwertungen: 1

Rezensionen

Als der Sommer eine Farbe verlor

Als der Sommer eine Farbe verlor

von Maria Regina Heinitz

Wie viele Farben hat eigentlich so ein Sommer?

Heureux à en mourir… sterbensglücklich sein, das heißt, eine Empfindung zu haben, die wie ein köstlicher Schmerz oder eine schmerzende Köstlichkeit den ganzen Körper erfüllt, die uns wegträgt wie... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Das Herz des Sternenbringers

Das Herz des Sternenbringers

von Priska Lo Cascio

Eine wunderbare englische Legende.

Mit Klugheit und Übersicht meistert die Angelsächsin Alwynn stets die Obliegenheiten des Gutes Wertlyng, wenn der Thane, ihr Bruder Wigstan, seinen Pflichten als Housecarl des Königs nachkommen muss und mit seine... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Hundherum glücklich

Hundherum glücklich

von Mara Andeck

Dein Hund – ein hoffentlich bekanntes Wesen!

“Dieses Buch war ein Experiment, ein Versuch, mit viel nützlichem aber auch unnützem Wissen den lesenden Hundebesitzer zu eigenen Gedanken anzuregen.” Das sagt die Autorin Mara Andeck von ihr... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Die Prüfung

Die Prüfung

von Kristian Schlüter

Auf akademischen Spuren – Ein Uni-Krimi.

Der Platz vor dem Audimax der Universität Hamburg ist eigentlich kein ungewöhnlicher Aufenthaltsort für einen Studenten der Rechtswissenschaften, aber dieser hier liegt tot, elegant gekleidet, mit dunklem Ca... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Von Mauern und Flammen

Von Mauern und Flammen

von Emilia Licht

Schicksalhafte Begegnung.

Katja Fischer und Radolf Jantzon trafen sich zum ersten Mal im August 1989 in Prag und damit veränderte das Schicksal ihre Welt. Beide waren Teilnehmer einer wissenschaftlichen Excursion der Deutsch-Tschechoslowakischen Li... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Ich heirate Frau Antje ihre Familie

Ich heirate Frau Antje ihre Familie

von Ben Bergner

Die amüsante Geschichte eines Grenzgängers.

Die beherzte Lebensrettung der über Bord gegangenen, quirligen Holländerin Anouk, die in fröhlicher Feierlaune, mit alkoholisch fortgeschrittenem Pegel vom Rand eines Floßes in die bayrische Isar gepurz... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Racheengel

Racheengel

von Stuart Neville

Abgründig, beklemmend und böse – Nevilles Albtraum.

Das Blut auf dem Fußboden erreicht schon Galyas Zehen und berührt sie, als seien es die warmen Küsse des Sterbenden, dessen Augen auf sie gerichtet sind und ihr die Trübung des nahenden Todes z... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Im Schatten des Krans

Im Schatten des Krans

von Jürgen Rath

Eine intelligente, gut zusammengestellte Mixtur aus Geschichtsstunde und Kriminalstory, sehr wortgewandt umgesetzt. Wieder einmal ein ausgezeichneter “Jürgen Rath”.

Im Schatten des Krans im Hafen von Hamburg spielt sich das Leben derer ab, die du... weiter

Nutzerbewertung:

  • 4/5 Sterne.
Todeswalzer

Todeswalzer

von Gerhard Loibelsberger

Ein Dreivierteltakt, der in blutiger Klang- Parallelität Wien und die Welt zum Todestanz aufforderte.

Recht gut sein lässt sich’s der Wiener Inspektor Josef Maria Nechyba während seiner Kur im steirischen Gleichenberg. In “Wellers Gas... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Tief im Hochwald

Tief im Hochwald

von Moni Reinsch, Simon Reinsch

Hochwald-Rache. Schande verjährt nicht, und es wird immer noch jemanden geben, der Vergeltung übt.

Im Gasthof “Zur Post” in Hellersberg wartet die Wirtin Ruth Eiden vergeblich auf ihren angekündigten Pensionsgast, den Pharmareferente... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.