Rezensionen

Der Sarg

Der Sarg

von Arno Strobel

Die 37-jährige Eva Rossbach, Inhaberin eines großen Maschinenbaubetriebes, wacht nach einem furchtbaren Albtraum in ihrem Bett auf. Beängstigend real fühlte es sich an, in einem Sarg eingeschlossen um sein Leben zu kämpfen. Doch kurz darauf entdeckt sie an ihrem Körper Blutergüsse und Kratzspuren. War wirklich alles nur ein Traum?

Zur gleichen Zeit... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Schattengrund

Schattengrund

von Elisabeth Herrmann

Als Kind ist die 17-jährige Nicola Wagner oft in dem kleinen Örtchen Siebenlehen im Harz bei ihrer Tante Kiana gewesen. Nach ihrem Tod soll sie nun deren Haus „Schattengrund“ erben, doch ihre Eltern sind strikt dagegen, und da Nico die Volljährigkeit noch nicht erreicht hat, lehnen sie das Erbe ohne ihr Einverständnis ab. In Unkenntnis der wahren Gründe macht Nico sich heimlich auf, um ihr Erbe wenigstens noch einmal zu sehen.

Von der Dorfgemei... weiter

Nutzerbewertung:

  • 4/5 Sterne.
Gefährten

Gefährten

von Michael Morpurgo

Joey ist ein prächtiger Fuchswallach, welcher auf einer englischen Farm lebt und liebevoll vom Bauernjungen Albert Narracott zur Arbeit auf dem Feld erzogen wird, obwohl er von seiner Befähigung her ganz anderes leisten könnte. Im Jahr 1914 beginnt der zweite Weltkrieg und Alberts Vater muss, um seine Hypothek zahlen zu können, das Pferd notgedrungen an die Armee verkaufen, was seinem Sohn beinahe das Herz bricht.

Albert verspricht... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Die Bestimmung: Band 1

Die Bestimmung: Band 1

von Veronica Roth

Eine Welt in vielleicht gar nicht so ferner Zukunft. Die Menschen sind in Fraktionen unterteilt. Da gibt es die Altruan (die Selbstlosen), die Candor (die Freimütigen), die Ken (die Wissenden), die Amite (die Friedfertigen) sowie die Ferox (die Furchtlosen). Beatrix gehört zu denjenigen, die sich nunmehr mit Erreichen des 16. Lebensjahres festlegen müssen, in welcher Fraktion sie fortan leben möchten. Dabei gilt die Maxime „Fraktion vor Blut“.

Sie ist hin- und ... weiter

Nutzerbewertung:

  • 4/5 Sterne.
Der Architekt

Der Architekt

von Jonas Winner

Der Berliner Stararchitekt Julian Götz wird des brutalen Mordes an seiner Frau und seinen beiden kleinen Töchtern angeklagt. Alle Indizien weisen auf ihn als Einzeltäter. Auf den Prozess aufmerksam wird der durch mehrere Misserfolge frustrierte Drehbuchautor Ben Lindenberger. Er beschließt ein Buch über den Fall Götz zu schreiben und bekommt wider Erwarten die Unterstützung des Angeklagten und seiner Familie. Zunehmend gerät er jedoch in einen Strudel aus Lügen, Intrigen und Geheimnissen. Hat er das Heft noch in der Hand oder wird er selbst zum Spielball seiner Begierden?

Der erste Roman d... weiter

Nutzerbewertung:

  • 3/5 Sterne.
Abgeschnitten

Abgeschnitten

von Sebastian Fitzek, Michael Tsokos

Der Tag des Rechtsmediziners Prof. Dr. Paul Herzfeld beginnt mit der Obduktion einer furchtbar zugerichteten Leiche eigentlich ganz normal, ist er doch der Spezialist für Gewaltverbrechen beim BKA. Als er jedoch im Kopf der Toten einen Zettel mit einer Telefonnummer und dem Namen seiner Tochter findet, ist dies der Beginn einer perversen Schnitzeljagd. Hannah wurde entführt und der Täter hat auf der Insel Helgoland eine weitere Leiche entsprechend mit Hinweisen präpariert, die zu ihrem Auffinden nötig sind.

Schleunigst macht... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Killing Mr Griffin

Killing Mr Griffin

von Lois Duncan

Mr Griffin ist Lehrer an einer Highschool und verlangt von seinen Schülern absolute Bestleistungen. Dabei geht er nicht zimperlich vor und wird von den meisten gehasst. Die Clique um Mark Kinney beschließt, ihm einen Denkzettel zu verpassen und kidnappt ihn. Doch noch bevor er wieder freigelassen werden kann, stirbt er an den Folgen einer Herzkrankheit. Bei dem Versuch, die Tat zu vertuschen, verstricken sich die Schüler immer tiefer in einem Netz aus Lügen. Mark weiß für jede verzwickte Situation eine Lösung und geht ohne Skrupel über weitere Leichen.

Nach „Ich weiß, w... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Der Himmel über der Heide

Der Himmel über der Heide

von Sofie Cramer

Kati Weidemann hat nach einem tragischen Unglücksfall vor über zehn Jahren ihrer alten Heimat in der Lüneburger Heide den Rücken gekehrt. Der gesundheitliche Zustand ihres Vaters, der nach einem Magendurchbruch ins Koma versetzt werden musste, zwingt sie aus Hamburg zurückzukehren, denn ihre betagte Großmutter und die Stiefmutter sind kurz vor der Hauptsaison im familiär betriebenen Gasthof dringend auf ihre Hilfe angewiesen.

Sie muss feststel... weiter

Nutzerbewertung:

  • 3/5 Sterne.
Ein Lied für meine Tochter

Ein Lied für meine Tochter

von Jodi Picoult

Max und Zoe Baxter sind nach mehreren erfolglosen Versuchen endlich dabei, ein Baby zu bekommen. Doch es kommt erneut zu Komplikationen und schließlich einer Totgeburt. Zoe will trotz schwerer gesundheitlicher Probleme ihren Traum nicht aufgeben, Max jedoch entscheidet sich dagegen und reicht die Scheidung ein. Während eines Unfalls unter Alkoholeinfluss hat er eine Erscheinung und findet zu Gott. Zoe stürzt sich dagegen voll in ihre Arbeit als Musiktherapeutin, wo ihr häufig die lebenslustige Vanessa begegnet.

Bald muss sie erk... weiter

Nutzerbewertung:

  • 4/5 Sterne.
Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast

Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast

von Lois Duncan

Nach einem Grillabend mit Alkohol und Drogen überfahren die vier Jugendlichen Julie James, Ray Bronson, Barry Cox und Helen Rivers einen 10-jährigen Jungen und begehen Fahrerflucht. Ein erst viel später erfolgter anonymer Anruf bei der Notrufzentrale kann das Kind nicht mehr retten. Da Barry, der Fahrer, bereits volljährig ist und damit eine hohe Strafe zu erwarten hat, schließen die Vier einen Pakt, über den Vorfall für immer zu schweigen. Daraufhin trennen sich ihre Wege.

Ein Jahr später e... weiter

Nutzerbewertung:

  • 4/5 Sterne.