Rezensionen

Totenmesse

Totenmesse

von Arne Dahl

Geniale Projektion! Das Buch beginnt mit einem Paukenschlag: zeitgleich mit dem Beginn des Irakkriegs am 20. März 2003 findet in einem Stadtteil von Stockholm ein Banküberfall statt. Und genauso wie die USA den Irak in Grund und Boden gebombt haben, soll halb Stockholm in die Luft gejagt werden!

Es geht um die Kr... weiter

Nutzerbewertung:

  • 5/5 Sterne.
Bis(s) zum Ende der Nacht

Bis(s) zum Ende der Nacht

von Stephenie Meyer

Ich muss gestehen, dass ich bisher noch kein Buch der Bis(s)-Saga gelesen hatte. Umso gespannter war ich auf den 4. und letzten Teil. Isabella Swan – genannt Bella – ist überglücklich: In wenigen Tagen wird sie endlich ihre große Liebe Edward heiraten.

Was alltäglich un... weiter

Nutzerbewertung:

  • 3/5 Sterne.
Schrei nach Stille

Schrei nach Stille

von Anne Chaplet

Ich habe fast alles von Cora Stephan alias Anne Chaplet gelesen.

Den Frankfurt-Krimi “Sauberer Abgeng” von ihr fand ich klasse! Sie ist eine tolle Erzählerin. “Schrei nach Stille” hat mir aber fast genauso gut gefallen. Manc... weiter

Nutzerbewertung:

  • 4/5 Sterne.
Der norwegische Gast

Der norwegische Gast

von Anne Holt

Ein puristischer, klassischer Krimi…

Ich habe fast alles von Anne Holt gelesen und ich muss sagen, “Der norwegische Gast” hat mir wieder sehr gut gefallen. Hat mich ein wenig an Agatha Christie’s “Mord im Orient Express... weiter

Nutzerbewertung:

  • 4/5 Sterne.
Schneemann

Schneemann

von Jo Nesbø

Jaaa, das Buch ist klasse… darauf habe ich mich besonders gefreut. Habe fast alles von Jo Neboe und seinem Harry Hole gelesen. Mein Favorit (bisher) Das fünfte Zeichen.

Aber ich muss sagen, Schneemann ist mindestens genauso gut, super spannen... weiter

Nutzerbewertung:

  • 4/5 Sterne.
Dem Tode nah

Dem Tode nah

von Linwood Barclay

Hatte bereits “Ohne ein Wort” von Linwood Barclay gelesen und es hat mir ganz gut gefallen. Nun war ich gespannt auf das 2. Buch von ihm.

Aber leider wurden meine Erwartungen nicht erfüllt: Ein typisch amerikanisches Buch: die Bösen bekommen ihre (... weiter

Nutzerbewertung:

  • 2/5 Sterne.
Marionetten

Marionetten

von John le Carré

Habe früher schon viel von John le Carré verschlungen: i.d.R. Spionage.

Auch dieses Buch hat mir sehr gut gefallen! Mal was anderes, nicht immer nur Serienkiller. Ein sehr aktueller, intelligenter, politischer = anspruchvoller Thriller, ein wic... weiter

Nutzerbewertung:

  • 3/5 Sterne.
Kritik der mörderischen Vernunft

Kritik der mörderischen Vernunft

von Jens Johler

Fantastisch! Das Buch ist genau nach meinem Geschmack. Vom Grundgedanken her einer der spannendsten und interessantesten Thriller, die ich jemals gelesen habe: Wissenschaftsthriller gepaart mit ein bisschen Philosophie. Fiktion gemischt mit Fakten… klasse!

Wenn, ja wenn… we... weiter

Nutzerbewertung:

  • 4/5 Sterne.
Sorry

Sorry

von Zoran Drvenkar

Vier junge Berliner haben eine ebenso originelle wie erfolgreiche Geschäftsidee: Sie überbringen Entschuldigungen – und bieten ihren Klienten somit eine „Entschuldigung“ im eigentlichen Sinne des Wortes, einen Freikauf von Schuldgefühlen.

Nach einer heftig... weiter

Nutzerbewertung:

  • 3/5 Sterne.
Darling Jim

Darling Jim

von Christian Mørk

Der Rattenfänger von Malahide oder drei Schwestern und der böse Wolf? Jedenfalls eher ein Märchen, als ein Psychothriller.

In einem einsamen irischen Haus werden drei Frauenleichen gefunden. Zwei von ihnen, die Schwestern Fiona und Roisin, haben... weiter

Nutzerbewertung:

  • 2/5 Sterne.